Gesunde Ernährung - Denn Du bist was Du ißt!

 

Eine gesunde Ernährung beeinflußt unser Wohlbefinden maßgeblich. Es ist an der Zeit bewusst zu handeln - für sich selbst und für die ganze Familie.

Die Ernährung eines Menschen hat nicht nur direkte Auswirkungen auf seine Gesundheit, sie entscheidet auch über das allgemeine Wohlbefinden bis hin zum Aussehen. Was wir essen spiegelt sich nicht nur im Körpergewicht wieder, sondern es beeinflußt den gesamten Organismus. Wir fühlen und insgesamt besser, sind leistungsfähiger und auch sportlich fitter, je gesünder wir uns ernähren.

Andere Ernährung kann eine gesunde Alternative sein                                                                      

Deshalb ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung heutzutage so wichtig. Auch verschiedene auf bestimmte Nahrungsmittel reduzierte Lebensweisen wie Vegetarismus erzeugen heutzutage aufgrund des vielseitigen Angebotes an Lebensmittel nicht zwangsweise eine Unterversorgung an bestimmten Stoffen. Zwar sollten Frauen, die Vegetarier sind und parallel Blut spenden, eventuell Eisenpräparate zu sich nehmen, dennoch können auch sie einen zufriedenstellenden Hämoglobinwert besitzen. Sich als Erwachsener mit Fleisch zu ernähren, ist nicht mehr zwingend notwendig und kann daher duchaus eine geschmackliche Entscheidung sein.

Falsche Essgewohnheiten verursachen Krankheiten

Damit könnte heutzutage jeder Mensch in Deutschland auf eine gesunde Ernährung zurückgreifen.

Übergewicht und Erkrankungen, die im Zusammenhang mit falschen Essgewohnheiten stehen müssten nicht sein. Doch leider gibt es immer wieder versteckte Fallen und Fehler, und manchmal wissen die Menschen teilweise auch nicht, was sie eigentlich ihrem Körper mit ihren Lieblingsspeisen antun. Folge von den Ernährungsirrtümern können Mangelerscheinungen an Vitaminen oder auch Übergewicht sein. Eine langfristig falsche Ernährungsweise oder auch starkes Übergewicht (Adipositas) verursachen Gefäßerkrankungen bis hin zu einem deutlich höheren Herzinfarkrisiko. Auch verschiedenen Stoffwechselerkrankungen sind auf eine Fehlernährung zurückzuführen oder können den Krankheitsverlauf ungünstig beeinflussen.

Viele Kinder und Jugendliche sind zu dick

Erschreckend ist, dass der Vormarsch von Fast-Food-Ketten und Fertigprodukten aus der Tiefkühltruhe, eine zunehmende Fettleibigkeit verursacht.

Besonders bei Kindern ist dieser Trend in den letzten Jahren extrem auffällig. Bewegungsmangel verschärft die Situation und so sind auffallend viele Jugendliche einfach zu dick. Der psychische Druck dieser Teenager ist enorm. Denn in Fernsehen, Medien und Werbung herrscht eine andere Schönheitsdiktatur vor und die zeigt nur sportliche und gesunde Menschen. Sie tun daher Ihrem Kind wirkich keine Gefallen wenn Sie zur Belohnung für eine gute Zensur das nächste Fast-Food-Restaurant aufsuchen.

Essen genießen

Nehmen Sie sich lieber etwas Zeit, kochen Sie zusammen oder unternehmen Sie eine Wanderung. Als Verpflegung für unterwegs eignen sich neben belegten Broten, zu neudeutsch Sandwiches, auch Obst oder in Scheiben geschnittene Gurken oder Tomaten. Bringen Sie Ihren Kindern bei, wie man sich optimal mit frischen Obst und Gemüse versorgt und den Griff in die Süßigkeitenkiste nur zu besonderen Anlässen vornimmt. Sie sind das Vorbild für Ihre Kinder. Wenn Sie Ihre Kindern gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung vorleben, haben Sie es als Erwachsene leichter. Ein normales Körpergewicht, dass bei einem BMI (Body-Mass-Index) zwischen 19-24 liegt ist dann kein Traum oder Wunschdenken, sondern Realität.

Effektive Möglichkeiten den Körper mit hoch konzentrierten Vitalstoffen zu versorgen

Um Vitalstoffe in konzentrierter Form aufzunehmen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben sehr guten & natürlichen Pflanzenkonzentraten, kann man sich z.B. selbst Powerdrinks aus Obst & Gemüse herstellen. Dabei unterscheidet man zwischen Säften & Smoothies.

Säfte stellt man sich am besten selber frisch her, dabei lohnt die Investition in eine hochwertige Saftpresse, da diese kaum Abfall produziert und den Saft sehr vitaminschonend produziert.

Smoothies und insbesondere grüne Smoothies haben eine noch höhere Konzentration an Vitalstoffen, weil die komplette Pflanze verwendet wird und kein Abfall entsteht. Da dies von vielen Ernährungsexperten erkannt wurde, hat sich in der letzten seit ein neuer zukunftsweisender Ernährungstrend entwickelt: Grüne Smoothies, der natürliche Powerdrink aus Pflanzen - lesen Sie dazu mehr auf meiner Seite.....

Wer gesund mit Rohkost ernähren will, der sollte sich auch zum Thema Dörrgeräte informieren, denn mit Dörrgeräten kann man leckere Snacks & vollwertige Mahlzeiten herstellen, ohne dabei die Vitamine & Vitalstoffe durch hohe Koch & Backtemperaturen zu zerstören.